Suicidal Tendencies

Free Your Soul... And Save My Mind

Suicidal
2000



Das scheint das bislang letzte Lebenszeichen der Suicidal Tendencies gewesen zu sein. Erst mit dem Wiederauftauchen des Herrn Trujillo bei Metallica fiel mir auf, dass ich diese wichtige Band zunächst glatt vergessen hatte. Wichtig finde ich die Suicidal Tendencies dieser Tage deswegen, weil der Sound von Free Your Soul... denen, die das nicht wussten, eine Ahnung von dem geben kann, was das seit längerem übel beleumundete Wort Crossover eigentlich mal bedeutet hat.
Denn die Suicidal Tendencies zählten um die Mitte der 80er zu den ersten, die ausgehend vom Hardcore einen erfolgreichen Schritt auf den Hardrock der 70er zu taten und damit einen Beitrag dazu leisteten, dass Alternative (gab's ja damals noch nicht) in den Folgejahren back to the roots gehen konnte.
Damals wie heute kennzeichnend ist der Humor von Vorturner Mike Muir- sein Mutterwitz regiert auch hier wieder at it's best. Gleich der erste Track -"Self Destruct"- kommt mit einer Meisterleistung dieser Sportart. Auf diese Art Up-Tempo-Hardcore habe ich bei den frühen Suicidals immer (vergeblich) gewartet. Mega-Hit, den nun keiner mehr hören will- hart ist das Leben. Aber das muss man gerade old Mike nun wirklich nicht sagen. Daneben gehen noch die "Pop Songs" und "Animal" in Richtung Früh80er-Hardcore (dem Ursprung der Suicidal Tendencies).
Insgesamt prägender als dies ist auf Free Your Soul aber Mike Muirs funky side-project Infectious Grooves, das in den frühen 90ern eher erfolglos versandete- dort tauchte auch Kollege Trujillo erstmals auf. Dieser damals inflationäre funky Hardcore (das ist nur eine Art von Crossover!) kommt hier allerdings viel unverbrauchter daher, als man das befürchten könnte. Sogar ich finde das eigentlich recht hörbar. Vor allem zeigt es den ahnungslosen "Nu" Metallern, dass solche Grooves mal was mit Spaß zu tun hatten, der nicht danach fragte, ob man damit reich und berühmt werden kann. Ein wichtiges Statement, aber ich muss doch sagen, dass das heutzutage um einiges fetter geht. Trotz allem: Eine gute Sache.
(Und "Self Destruct" ist schlicht überlebenswichtig ;-)

Anderer Meinung?