Crossover-Feedback I

In the meantime

Auch wenn es etwas abseits der Medien-Öffentlichkeit stattfand: Metal-Crossover war nicht weniger nachhaltig, zumal er auch von beiden Seiten angestrebt wurde (die Entwicklung im Hiphop war doch eher eine zufällige Parallele). Schließlich forschten die Metaller selbst zur Genüge- auch wenn nicht alle so weit gingen wie ein paar Hairspray-Typen einer Kapelle namens "Mother Love Bone" aus Seattle, die sich nicht nur einen Grunge-Sänger (schließlich saßen sie ja an der Quelle), sondern gleich eine komplett neue Fassade zulegten und auch die Combo gleich ganz in Pearl Jam umtauften. Und was die konnten, konnten Pantera schon lange- allerdings beließen sie es wie Faith No More beim Einkauf eines tätowierten Brüllers ;-) Selbst das Flagschiff Metallica näherte sich dem deutlich an und erzielte mit "Enter Sandman" prompt einen Welthit.
Das Hauptstromkabel führte aber in Richtung Hardcore. Ein paar New Yorker Homies, die ihre Band schlicht Helmet nannten, schafften es 3 Jahre nach Quickness, dem Vermächtnis der Bad Brains noch eine Schippe draufzulegen. Mit Meantime glückte ein Quantensprung: Unerhört wuchtige Grooves- aber ohne Funk und Rap, was sich viele damals kaum vorstellen konnten.
Das führte weltweit zu größter Beachtung. und das, obwohl sie nie eine wortwörtliche Hit-Single hatten. Trotzdem stehen Helmet für eine Generation von Metallern, die mehr mit Hardcore aufgewachsen waren: Mit Biohazard, Clawfinger, Machine Head oder Fear Factory stand eine ganze Welle von Leuten bereit, die nun nicht mehr Hardcore genannt wurden, sondern für jüngere Generationen ohne weiteres als Metal durchgingen. Womit der metallische Borg-Kubus seine Mission erfüllt hatte: Assimilation abgeschlossen.
Damit war bis 95 eigentlich alles gesagt und es machte sich eine gewisse Langeweile breit...
...aber nu zeigten sich noch mehr Crossover-Spätfolgen
(ich entschuldige mich für dieses Wortspiel ;o)

Rückspiegel:
Vorweg

  1. Protoplasma:

    d.i.y.
    Open minded

  2. Super Sonic:

    SST
    Thrash Metal
    Funk
    Hype 87

  3. Feedback:

    Nu (?) Metal
    Grunge killed Metal?

Anderer Meinung?